Ein strahlendes Lächeln hat schon das eine oder andere Herz erobert. Natürlich wirkende, weiß schimmernde Zähne bestimmen unser ganzes Erscheinungsbild. Dazu muss aber eine weitere wichtige Komponente kommen - die Funktion.


"Der Aufwand für eine ästhetische Rekonstruktion ist groß, das Ergebnis jedoch perfekt."


Der international akreditierte und in Stuttgart ansässige Zahnarzt Dr. Robert Strohkendl Master of science (Msc.) für ästhetisch rekonstruktive Zahnmedizin hat sich diesen beiden Grundvoraussetzungen in der Zahnmedizin aus tiefer Überzeugung verschrieben: “Ästhetik im Beruf eines Zahnarztes entsteht nicht durch das Anbringen einer Keramikschale (Veneer) auf einem Zahn und auch nicht beim Bleichen der nicht mehr strahlend weißen Zähne”, so der Zahnmediziner, “sie ist Resultat der Zusammenarbeit eines ganzen Praxis- und Therapeutenteams, mit seinem Fachwissen, handwerklichen Geschick und künstlerischen Fähigkeiten.”