News-Archiv:

30.10.03 01:00 Alter: 16 yrs

37.Jahrestagung der "Neue Gruppe";"Panorama der Ästhetik" - Ästhetikkongress im Hyatt Hotel in Mainz

Von: Dr. Strohkendl

"Die Welt ist so, wie du sie siehst" (hawaiianische Weisheit)

 

Die ersten Signale prägen die Entstehung unserer Persönlichkeitsbilder gegenüber verbalem Verhalten zu mehr als 55% (Merhabian 1972), lediglich 7% der Informationen beziehen wir aus dem gesprochen Wort. So offenbaren sich uns aus dem Gesichtsausdruck Emotionen wie Freude, Glück , Angst Furcht oder Abscheu. Schon vor 2000 Jahren schrieb der römische Schriftsteller Cicero:

"Das Gesicht ist der Spiegel der Seele"

 

 

Wir haben allen Grund, nicht nur dem Lächeln, sondern viel mehr dem ganzen Gesicht unsere Aufmerksamkeit zu schenken. Mit dem Titel "Panorama der Ästhetik" sollte aus verschiedenen Fachrichtungen der Bogen gespannt werden und Referenten zu Wort kommen, die den jeweiligen Einfluss auf das Gesicht aufzeigen.

 

 

Mit der Wahrnehmung des Ästhetischen durch unser Gehirn konnte Dr. Reiner W. Heckl, Karlsbad-Langensteinbach auf äußerst eindrucksvolle Weise erklären, wie unser räumliches Sehen überhaupt zustande kommt. Dr. Karin Habersack, München, Dr.Dr.Wolgang Kater, Bad Homburg und Prof.Dr.Dr.Heiner Wehrbein, Mainz zeigten Gesichtsveränderungen aus kieferorthopädischer und chirurgischer Sicht. Dr. Matthias Mayer, Frankfurt am Main und Dr. Peter Then West Palm Beach,USA beleuchteten die rote Ästhetik, die eine ganz wesentliche Vorraussetzung für ein harmonisches Lächeln darstellt. Prof.Dr.Dr.Heinz Bull, Krefeld und Dr. Gerhard Sattler, Darmstadt führten uns in die moderne plastische Chirurgie ein, damit wir unseren Patienten auch beratend zur Seite stehen können. Das Eheparr Eberle, Baden-Baden und Herr Kopas,München, bekannte Visagisten, waren das Tüpfelchen auf dem I, in dem sie vorallem auch maschinelle Bearbeitung eines Gesichtes erläuterten.





Tel: 0711 / 78 09 100 Impressum