Prävention, Prophylaxe oder Vorbeugung

Unter Prävention, Prophylaxe oder Vorbeugung versteht man in der Zahnheilkunde das Aufpassen, deß keine Schäden entstehen. Aus zahlreichen Gesprächen mit Patienten ist dieses simple Prinzip nahezu allen Patienten klar. Aufgrund der enorm hohen Kosten im Reparaturbereich scheint es nicht nur dem Patienten  sondern auch nahezu 100% der Behandler einzuleuchten, daß dieser Weg der richtige ist. Schaut man aber auf auf die "Durchseuchungsquote" von Karies in der Bevölkerung wird man eines Besseren belehrt. Immernoch leiden über 98% unsere erwachsenen Bevölkerung unter Karies.

Dies wird vorallem dadurch klar, daß egal welche reparative Maßnahme (Füllung, Krone, Wurzelbehandlung etc.) durchgeführt wird, an der Ursache, der eigentlichen Erkrankung Karies, nichts geändert wird. Wenn man akzeptiert, daß es sich bei den beiden großen Erkrankungsformen Karies und Parodontitis um bakterielle Erkrankungen handelt wird schnell klar, daß ausschließlich eine Änderung der bakteriellen Situation, also des Milieus, eine Auswirkung auf spätere Erfolge haben wird. So daß in unserer Praxis beide Wege paralell durchlaufen werden. Auf der einen Seite eine perfekte Restauration der eingetretenen Schäden durch qualitativ hochwertige Techniken und Materialien, auf der anderen Seite individuell angepasste Präventionsstrategien unter Berücksichtigung der bakteriellen Situation.




Tel: 0711 / 78 09 100 Impressum