Medischienen - endlich eine ursächliche Therapie gegen Karies

Sollte ein hohes Kariesrisiko anhand eines Speicheltestes festgestellt werden, ist klar, daß Sie nicht erst auf die Defekte warten sollten. Antibakterielle Strategien haben sich in der Vergangenheit durchgesetzt. Für Erwachsene deren Zähne sich in der Regel nicht mehr verändern, hat sich die Medikamentenschiene durchgesetzt.

Durch die kurartige Gabe chlorhexidinhaltiger Gele nach professionellen Zahnreinigungen werden für kurze Zeit die Bakterien effektiv eliminiert.

Aufgrund des Ökosystems im Mund wird diese Nische jedoch für diese spezifischen Keime freigehalten, so dass es in der Folge zu einer Wiederbesiedelung kommt. Zwar ist dieses Fenster nicht mehr ganz so groß aber die Bakterien kommen wieder zurück. Die einzige Chance die bleibt ist daß durch wiederholte Anwendung die Nische so klein wird, dass eine schädigende Wirkung mehr von dieser Baktereinart ausgeht. In der Regel handelt es sich um ein Zeitraum über 8 bis 12 Quartale.




Tel: 0711 / 78 09 100 Impressum