parodontale Nachsorge

Diagnostik ist das Eine, Therapie das Andere. Wenn gute Zahnheilkunde heute aber bestehen möchte, ist die langfristige Erhaltung das entscheidende Glied in der Kette.

Nach einer parodontalen Behandlung, was die eine Seite der Medaille darstellt, kommt als zweiter wichtiger Pfeiler die regelmäßige, individuell auf den Einzelfall zugeschnittene, parodontale Nachsorge zu tragen. Ohne eine derartige Nachsorge ist Stand heute keine ordentliche Versorgung bzw. kein dauerhafter Erhalt möglich.

Denken Sie daran, ein sauberer Zahn wird in aller Regel nicht krank. Nicht nur die häusliche Mundhygiene muß auf die Erkrankung eingestellt werden, auch die professionellen Maßnahmen sind vorallem zeitlich auf das Problem abzustellen. Prüfen Sie auch in diesem Zusammenhang unseren Prophylaxeclub.




Tel: 0711 / 78 09 100 Impressum