Kronen

Die wohl am bekannteste Restaurationsart im höher wertigen Bereich. Dennoch wahrscheinlich auch die Restaurationsart mit den meisten Variationen, denn Krone ist nicht gleich Krone. Die Vielfalt ist nahezu unbegrenzt, was für den Patienten mit gewissen Schwierigkeiten verbunden ist, vor allem wenn es um Preise geht. Warum bekommt mein Nachbar sein Krone für 'nen Appel und 'n Ei und ich muß richtig tief in die Tasche greifen. So oder so ähnlich hat schon mancher  Erfahrung mit unterschiedlichen Kronenarten machen müsse.

Grundsätzlich unterscheidet man metallisch bzw. metallbasierte Kronen gegenüber den vollkeramischen Systemen. Gleichzeitig ist eine Entscheidung seitens des Patienten notwendig ob eine Verblendung oder keine gemacht wird. Auch im Präzisionbereich gibt es natürlich gravierende Unterschiede die zum Teil einfach auch materialbedingt sind. So schneiden Titankronen oder Gerüste in der Passung gemessen an einer Galvanokrone deutlich schlechter ab, da Sie viel mühsamer zu bearbeiten sind. Nichts desto trotz hängt alles an der Fähigkeit des verarbeitenden Zahntechnikers.

Auch der Bereich der Ästhetik spielt eine wesentliche Rolle bei der Auswahl der Materialien und infolge auch der Preis.




Tel: 0711 / 78 09 100 Impressum