Langzeitprovisorien

Langzeitprovisorien kommen immer dann zum Einsatz wenn aufgrund von entzündlichen Reaktionen z.B. das Zahnfleisches, oder Heilungsverläufen eine endgültige Restauration noch nicht durchgeführt werden kann. Sie dient zur Stabilisierung der Bisslage sowie der Kontrolle, der über ein Waxup dargestellten Situation. Für kürzere Zeiträume über das ganze Provisorium aus einem Kunststoff gefertigt, sollte es, wie bei Implantationen, so erheblich längeren Heilzeiten kommen, so werden auch Metall gestützte Langzeitprovisorien eingesetzt. Langzeitprovisorien sind leider bei Versicherungen jeder Art unbeliebt da es sich um eine Restaurationsform handelt die ausschließlich zu Heilzwecken eingesetzt wird und später der endgültigen Restauration weichen muss.




Tel: 0711 / 78 09 100 Impressum